WOB: Lebensmittelautomaten aufgebrochen – Täter verursachen hohen Schaden

Danndorf, Hauptstraße

29.10.2022, 00.00 Uhr – 04.10 Uhr

Königslutter, OT Bornum, Kreisstraße 3

01.11.2022, 04.45 Uhr

Unbekannte haben im Landkreis Helmstedt und der Stadt Königslutter Lebensmittelautomaten aufgebrochen. Die Polizei kann einen Tatzusammenhang nicht ausschließen.

Die erste Tat geschah im Zeitraum zwischen Samstagmorgen 00.00 Uhr und 04.10 Uhr in der Danndorfer Hauptstraße. Hier öffneten Unbekannte mit brachialer Gewalt den Regiomaten und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Zeugen gaben Hinweise auf eine schlanke, 160 bis 170 cm große, dunkel gekleidete Person, die sich gegen 04.10 Uhr vom Tatort zu Fuß in Richtung Velpke bewegte.

Der hier angerichtete Schaden dürfte sich im mittleren vierstelligen Bereich belaufen.

Die zweite Tat geschah am frühen Dienstagmorgen im Königslutteraner Ortsteil Bornum.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete gegen 04.45 Uhr, wie mehrere unbekannte Personen sich an dem an der Kreisstraße 3 aufgestellten Regiomaten zu schaffen machten.

Der Zeuge alarmierte die Polizei, die Sekunden später am Ort erschien. Als die Täter die Ordnungshüter bemerkten, flüchteten sie in Richtung Bundesstraße 1 und verschwanden im Dunkel der Nacht.

Eine sofort eingeleitete Fahndung erbrachte keinen Erfolg. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die Beamten stellten diese fest, dass auch hier die Täter versucht hatten, mittels brachialer Gewalt den Lebensmittelautomaten zu öffnen.

Sie wurden jedoch bei der Tatausführung gestört und ließen erfolglos von ihrem Vorhaben ab. Eine Schadensaufstellung findet derzeit statt.

Die Polizei hofft in beiden Fällen darauf, dass es weitere Zeugen gibt, denen die Verdächtigen aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Polizei in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-0 oder die Polizei in Königslutter, Rufnummer 05353/94105-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de