WOB: Radfahrer schlafend angetroffen – 61-Jähriger hatte 3,14 Promille intus

Helmstedt, Emmerstedter Landstraße

16.10.2022, 13.55 Uhr

Schlafend auf dem Grünstreifen wurde am Sonntagmitttag gegen 13.55 Uhr ein 61 Jahre alter Radfahrer an der Emmerstedter Landstraße von der Polizei angetroffen.

Der 61-Jährige war zuvor Zeugen aufgefallen, als er an der von-Guericke-Straße auf seinem Pedelec unterwegs war und in Höhe eines Autohauses zu Fall kam. Anschließend setzte er seine Fahrt fort und legte sich an der Emmerstedter Landstraße auf dem Grünstreifen zum Schlafen nieder.

Die Zeugen alarmierten die Polizei, die den Sachverhalt aufnahm und den schlafenden Radfahrer weckte.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab stattliche 3,14 Promille. Daraufhin wurde der 61-Jährige ins Helmstedter Klinikum verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Er wird sich demnächst vor Gericht wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de