WOB: BMW-Fahrer mit 2,59 Promille unterwegs

Wolfsburg, OT Vorsfelde, Brandenburger Straße 08.09.2022, 20.00 Uhr

Am Donnerstagabend fuhr ein 61-Jähriger BMW-Fahrer mit 2,59 Promille auf der Brandenburger Straße in Vorsfelde und konnte von einer Streifenbesatzung angehalten werden, bevor es zu einem Unfall kam. Bei dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Die Streifenbesatzung war am Donnerstagabend auf der Straße Obere Tor unterwegs, als den Beamten der ohne Licht fahrende BMW-Fahrer auffiel. Auf einen diesbezüglichen Hinweis seitens der Beamten reagierte der 61-Jährige nicht. Die Beamten entschlossen sich, den Pkw-Fahrer anzuhalten und zu kontrollieren. Trotz mehrfacher eindeutiger Anhaltesignale reagierte der Mann nicht und setzte seine Fahrt in Richtung Mühlenweg sehr zügig fort. Erst nachdem neben dem Blaulicht auch das Martinshorn eingeschaltet wurde hielt der Fahrer in der Brandenburger Straße an. Den Beamten fiel neben einer Flasche Vodka im Auto auch deutlicher Atemalkohol bei dem 61-Jährigen auf. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,59 Promille. Aus diesem Grund wurde eine Blutprobe angeordnet, die im Klinikum entnommen wurde. Der Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel wurden durch die eingesetzten Beamten sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de