WOB: Zeugen gesucht – Unbekannter schlägt mehrere Scheiben eines PKW ein und greift Zeugen mit Reizgas an

38444 Wolfsburg, OT Detmerode, John-F.-Kennedy-Allee So. 04.09.2022, 03.10 Uhr

Durch einen Hausbewohner im Ortsteil Detmerode wurde am Sonntag, um 03.10 Uhr, eine gegenwärtige Sachbeschädigung an einem PKW gemeldet.

Der Zeuge hatte von einem Balkon aus beobachtet, wie eine männliche Person mit einem unbekannten Gegenstand einen auf einem Hausparkplatz in der John-F.-Kennedy-Allee abgestellten PKW der Marke Skoda bearbeitete. Er griff dankenswerterweise sofort zum Telefon und informierte über den Notruf die Polizei.

Die kurze Zeit später am Ort eintreffenden Polizeibeamten stellten an der Örtlichkeit einen Skoda Oktavia fest, bei dem zwei Seitenscheiben und die Windschutzscheibe eingeschlagen und zusätzlich zwei Reifen zerstochen worden waren.

Noch während der Sachverhaltsaufnahme kam ein 69 Jahre alter Wolfsburger auf die Polizisten zu und erklärte soeben von einer männlichen Person mit Reizgas bzw. Pfefferspray angegriffen worden zu sein. Er habe zuvor laute Geräusche von dem genannten Parkplatz gehört und die Person darauf angesprochen. Dann sei es völlig unvermittelt zu dem Angriff gekommen. Die Person sei anschließend, möglicherweise mit einem PKW, vom Ort davongefahren.

Eine parallel eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Täter verlief ohne Erfolg.

Die Polizei bittet Zeugen, die zur genannten Zeit im Bereich der John-F.-Kennedy-Allee, eine verdächtige Person oder ein entsprechendes Fahrzeug beobachtet haben, sich mit der Dienststelle in der Heßlinger Straße 27 unter der Rufnummer 05361-46460 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-210
E-Mail: els@pi-wob.polizei.niedersachsen.de