WOB: Fußgängerin umgefahren – Amarok-Fahrer flüchtet

Wolfsburg, OT Wendschott, Zur Wildzähnecke 25.08.2022, 18.09 Uhr

Wegen Verkehrsunfallflucht wird sich demnächst ein 37 Jahre alter Fahrzeugführer vor Gericht verantworten müssen.

Der 37-Jährige war am Freitagabend gegen 18.09 Uhr mit seinem VWE Amarok auf der Straße Wildzähmecke unterwegs.

Aufgrund des Starkregens hatte ein 35 Jahre alter Kraftfahrzeugführer dort sein Kennzeichen verloren.

Als er dieses auf der überströmten Fahrbahn suchte, fuhr der 37-Jährige mit seinem Amarok mit derart hoher Geschwindigkeit an ihm vorbei, dass er durch Wassermassen komplett durchnässt wurde.

Der 37-Jährige schien das nicht zu interessieren, denn er setzte seine Fahrt fort, wendete und fuhr abermals die Strecke entlang.

Der 35-Jährige wollte nun den 37-Jährigen stoppen, doch der 37-Jährige umfuhr ihn. Wenige Meter weiter wollte die 32 Jahre alte Beifahrerin des 35-Jährigen den Amarok-Fahrer ebenfalls stoppen, doch der 37-Jährige wollte auch sie umfahren. Dabei touchierte er die 32-Jährige mit seinem Außenspiegel, so dass diese auf die überströmte Fahrbahn fiel und sich Verletzungen zuzog.

Auch dieses schien den 37-Jährigen nicht zu interessieren, denn er setzte seine Fahrt unvermindert fort. Zeugen beobachteten den Vorfall und meldeten sich bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de