WOB: Streit eskaliert – 28-Jähriger nach Sturz schwer verletzt

Wolfsburg, Tiergartenbreite, Bartenslebenring 15.06.2022, 22.50 Uhr

Am Mittwochabend eskalierte ein Streit zwischen zwei 27 und 28 Jahre alten Männern auf einem Balkon im Bartenslebenring, in dessen Verlauf der 28-Jährige etwa sieben Meter in die Tiefe stürzte und schwer verletzt wurde. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Am späten Mittwochabend kam es aus bisher unbekannten Umständen zu einem Streit zwischen den Männern. Nach bisherigen Erkenntnissen kletterten der 28-Jährige an einem an dem Wohnhaus befindlichen Baugerüst hoch und traf auf den 27 Jahre alten Wohnungsbewohner in der 2. Etage, der sich auf einem Vorsprung aufhielt. Dort kam es zu einem Streit. Dieser eskalierte derart, dass der 28-Jährige von dem ungesicherten Vorsprung in Richtung des Baugeländers stürzte und zwischen dem Gerüst und der Hauswand in die Tiefe stürzte. Eine wegen des Streits verständigte Streifenbesatzung sah den jungen Mann noch fallen und wollte Erste Hilfe leisten. Nach dem ersten Schock lief der Mann zunächst davon, konnte aber kurz darauf durch andere Polizeibeamte angetroffen werden. Durch einen bereits verständigten Rettungswagen wurde der 28-Jährige ins Klinikum transportiert, wo er stationär aufgenommen wurde. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam der Polizeiwache zugeführt.

Die näheren Umstände der Tat sind derzeit unklar, so dass die Ermittler des 1. Fachkommissariates auf Zeugen hoffen, die den Tatablauf gesehen oder gehört haben. Diese Personen werden gebeten, sich bei der Wache in der Heßlinger Straße unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de