WOB: Brand in leerstehender Wohnung – Polizei geht von Brandstiftung aus

Schöningen, Hötensleber Straße

11.05.2022, 20.10 Uhr

Mittwochabend kam es in der Hötensleber Straße in Schöningen zu einer vorsätzlicher Brandstiftung in einer leerstehenden Wohnung. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Am Mittwochabend bemerkte ein aufmerksamer Zeuge Brandgeruch als er über einen Hinterhof ging. Bei einer näheren Inaugenscheinnahme stellte er starken Rauch aus einer leerstehenden Wohnung eines Mehrfamilienhauses fest und verständigt die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Schöningen stellte bei ihrem Eintreffen einen Schwelbrand fest. Durch die sofort eingeleiteten Löscharbeiten konnte ein Brand und somit ein größerer Schaden verhindert werden. Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Brandermittler haben ihre Untersuchungen bezüglich der Tatzeit und der Tatumstände aufgenommen. Inwieweit es einen Zusammenhang zu dem Brand in der Nacht zu Mittwoch (wir berichteten) gibt, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de