WOB: Streit um Mund-Nasen-Schutz beim Einkaufen eskaliert

Wolfsburg, An der Vorburg, Outlet-Center 27.11.2021, 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es in einem Geschäft des Outlet-Centers zwischen einem 50-jährigen Wolfsburger und einem unbekannten Mann aufgrund eines nicht korrekt getragenen Mund-Nasen-Schutzes zu einem Streit, der in Handgreiflichkeiten endete. Der Wolfsburger erhielt einen Platzverweis.

Der 50-jährige hielt sich am Samstagnachmittag mit seiner Familie zum Einkaufen im Outlet-Center auf. Nach bisherigen Ermittlungen wurde der Wolfsburger von einem anderen Kunden des Geschäftes angesprochen, dass er doch seine Mund-Nasen-Abdeckung richtig aufsetzen sollte. Daraufhin fasste der 50-Jährige den unbekannten Mann an den Hals und die Arme und bedrohte ihn. Der hinzugezogene Sicherheitsdienst verständigte die Polizei und begleitete den verängstigten unbekannten Kunden noch vor dem Eintreffen der Polizei zu seinem Auto. Beim Eintreffen der Polizeibeamten zeigte sich der Wolfsburger aufgebracht und unkooperativ. Trotz mehrfacher Aufforderung Abstand zu wahren, kam er einem eingesetzten Polizeibeamten mehrere Male sehr nahe und griff unvermittelt in Richtung seines Halses. Dies konnte der Beamte durch eine Handbewegung und ein Ausweichmanöver verhindern. Auch musste der 50-Jährige durch Ausstrecken des Armes auf Distanz gehalten werden. Im Anschluss an die Sachverhaltsaufnahme wurde dem Wolfsburger ein Platzverweis erteilt.

Zeugen die Hinweise auf den unbekannten Kunden geben können werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de