WOB: Jagdunterstand gerät in Brand – Polizei sucht Zeugen


Königslutter, Gänsewinkel, Feldweg

18.10.2021, 15.24 Uhr

Am Montagnachmittag wurde die Polizei von der Feuerwehr darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein Jagdunterstand in der Verlängerung der Straße Gänsewinkel in Brand geraten sei.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 15.24 Uhr die weithin sichtbare Rauchentwicklung bemerkt und die Brandbekämpfer alarmiert.

Diese waren wenige Minuten später vor Ort und löschten den hölzernen Unterstand ab.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht von Brandstiftung aus.

Die Jägerhütte stand in Verlängerung der Straße Gänsewinkel. Hier führt ein geschotterter Weg direkt am Klinik vorbei in Richtung Elm. Rechts neben dem Weg befand sich der hölzerne Unterstand, der von Jägern unter anderem zur Wildbeobachtung genutzt wurde.

Da dieser Weg zu dieser Tageszeit noch stark von Spaziergängern und Hundebesitzern genutzt wird, suchen die Ermittler Zeugen, die Hinweise zu möglichen Personen geben können die sich an dieser Hütte in verdächtiger Art und Weise aufgehalten haben. Zuständig ist das Polizeikommissariat in Königslutter, Rufnummer 05353/94105-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de