WOB: Polizisten untersagten E-Scooter-Fahrer die Weiterfahrt

Wolfsburg, Kölner Ring 05.03.20, 10.10 Uhr

Am Donnerstagmorgen untersagte eine Funkstreife einen 27 Jahre alten Wolfsburger die Weiterfahrt. Der 27-Jährige war mit einem nicht für den Straßenverkehr zugelassenen und 25 Stundenkilometer schnellen E-Scooter unterwegs. Nach der Verordnung über diese Elektro-kleinstfahrzeuge dürfen E-Scooter bauartbeding nur 20 km/h schnell sein und müssen vor allem versichert sein, so ein Beamter. Ab dem 1. März weisen alle Versicherungskennzeichen sowohl für Mofas als auch für E-Scooter die Farbe schwarz auf. Im Übrigen gelten für E-Scooter die gleichen Promillegrenzen wie für alle anderen Kraftfahrzeuge.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de