Wolfenbüttel : Polizeipressemeldung vom Donnerstag, 8. September 2022

Wolfenbüttel: Diebstahl aus Dienstleistungsgeschäft

Dienstag, 06.09.2022, 18:10 Uhr, bis Mittwoch, 07.09.2022, 07:45 Uhr

Bislang unbekannte Täter gelangten zwischen Dienstagabend und Mittwochfrüh auf ungeklärte Weise in die Räumlichkeiten eines Dienstleistungsgeschäftes in der Straße Großer Zimmerhof in Wolfenbüttel. Die Räumlichkeiten wurden offensichtlich durchsucht und nach ersten Erkenntnissen wurde vorgefundenes Bargeld entwendet. Hinweise erbitte die Polizei unter 05331 / 933-0.

Groß Denkte: Verkaufsautomat aufgebrochen

Mittwoch, 07.09.2022, gegen 04:30 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 04:30 Uhr, wurde durch bislang unbekannte Täter ein in Groß Denkte, Leipziger Straße, aufgestellter Verkaufsautomat aufgehebelt. Nach ersten Erkenntnissen wurde vorgefundenes Bargeld in Höhe von fünf Euro entwendet. Auch die am Automat befindliche Überwachungskamera wurde entwendet. Am Verkaufsautomat entstand indes erheblicher Sachschaden in Höhe von zirka 2000 Euro. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: 21-jähriger Mann Opfer eines Raubüberfalles

Mittwoch, 07.09.2022, gegen 16:40 Uhr

Am Mittwoch, gegen 16:40 Uhr, ist ein 21-jähriger Mann Opfer eines Raubüberfalles geworden. Demnach sei das Opfer zu Fuß unterwegs gewesen und habe vor den geschlossenen Bahnschranken an der Bahnhofstraße in Wolfenbüttel gewartet. Hier sei er von drei, bislang unbekannten Männern angesprochen und um Feuer gebeten worden. Plötzlich habe einer der Täter die Geldbörse des Opfers aus der hinteren Hosentasche gezogen. Ein weiterer Täter habe ihm gleichzeitig die goldene Kette vom Hals gerissen. Im Anschluss seien die drei Unbekannten zu Fuß in Richtung Kornmarkt geflüchtet. Hier habe das Opfer die Täter nach kurzer Verfolgung aus den Augen verloren. Der Wert des Diebesgutes wird mit rund 600 Euro angegeben. Beschreibung der drei Täter: männlich, zwischen 170 und 180 cm groß, dunkelhäutig, schwarz gekleidet, zwei Täter hätten weiße und ein Täter schwarze Schuhe getragen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05331 / 933-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 – 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de