Wolfenbüttel : Polizeipressemeldung vom Montag, 18. Juli 2022

Kreisgebiet: Motorradfahrer und Sozia nach Kollision mit Greifvogel schwer verletzt

Sonntag, 17.07.2022, gegen 14:15 Uhr

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kollidierte am Sonntagmittag auf der Landesstraße 512, zwischen Timmern und Kalme, ein 37-jähriger Motorradfahrer mit seinem Motorrad während der Fahrt mit einem Greifvogel. Durch die Kollision verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und rutschte in den angrenzenden Straßengraben. Hierbei verletzte sich der Fahrer und seine 33-jährige Sozia schwer. Sie mussten mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Am Motorrad entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe, es mussten abgeschleppt werden. Über den Zustand des Vogels ist polizeilich nichts weiter bekannt.

Hemkenrode: Mähdrescher gerät während der Feldarbeit in Brand

Sonntag, 17.07.2022, gegen 17:30 Uhr

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet am Sonntagnachmittag ein Mähdrescher während der Mäharbeiten auf einem Feld nahe Hemkenrode in Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer ablöschen und zudem verhindern, dass weitere Teile des Feldes in Brand gerieten. Der 24-jährige Fahrer des Mähdreschers blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 350000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 – 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de