Wolfenbüttel : Polizeipressemeldung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 27. März 2022

Wolfenbüttel: Aufbruch Gasflaschendepot

Freitag, 25.03.2022, 15:30 Uhr, bis Samstag, 26.03.2022, 10:30 Uhr

Zwischen Freitag, 15:30 Uhr und Samstag, 10:30 Uhr haben unbekannte Täter auf dem Hof eines Gewerbebetriebes in der Straße Im Sommerfeld ein Gasflaschendepot aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde dabei ein Vorhangschloss von einen größeren „Gitterkäfig“ durchtrennt und insgesamt 40 „11 Kilogramm Gasflaschen“ entwendet. Der entstandene Schaden beträgt circa 2000 Euro.

Heiningen: gefährliche Körperverletzung

Samstag, 26.03.2022, gegen 17:50 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es in einer Kleingartenkolonie an der Hauptstraße in Heiningen zwischen zwei männlichen Personen zu verbalen Streitigkeiten. Im Verlauf der Streitigkeiten schlug ein 25-jähriger Mann mit einer Eisenstange auf einen 21-jährigen Mann ein. Dabei wurde das Opfer an der Hand verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung wurden eingeleitet

Kissenbrück: alkoholisierter Radfahrer gestürzt; schwer verletzt

Sonntag, 27.03.2022, gegen 03:00 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam ein 53-jähriger Radfahrer aus Kissenbrück auf der Landstraße zwischen Kissenbrück und Hedwigsburg ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei dem Radfahrer erheblicher Alkoholgeruch durch die aufnehmenden Beamten festgestellt. Der schwer verletzte Radfahrer wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Dort wurde eine Blutprobe bei dem Mann entnommen. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 15