WHV: Hundehalter schlägt Opfer ins Gesicht

Am 12.01.2023 wird die Polizei Wilhelmshaven gegen 12:20 Uhr zu einer Körperverletzung in den Kanalweg in Wilhelmshaven gerufen.

Das 64-jährige Opfer war am Wasser spazieren, als er einen nicht angeleinten Hund, vermutlich einen Staffordshireterrier, wahrnahm und ihm unwohl wurde. Er entschloss sich, den ca. 35-jährigen Hundehalter zu bitten, seinen Hund anzuleinen, worauf dieser äußerst aggressiv reagierte, ihm unvermittelt zwei Mal mit der Faust im Gesicht geschlagen haben soll und entfernte sich vom Tatort entfernte. Der Hundehalter trug zur Tatzeit eine schwarze Stoffhose, eine schwarze Jacke und eine schwarze Mütze mit weißer Aufschrift. Der Hund war bekleidet mit einer schwarzen Weste mit weißer Aufschrift. Das Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht und an der Hand.

Die Polizei Wilhelmshaven bittet Bürgerinnen und Bürger, die Angaben zum Sachverhalt oder zum Täter machen können, sich unter 04421/942-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215