WHV: Diebstahl einer Einkaufstasche

Am 03.01.2023 kam es gegen 16 Uhr in der Straße Neue Straße in Varel zu dem Diebstahl einer Einkaufstasche. Das 66-jährige Opfer legte während des Einkaufes in einem Discounter seine Tasche im Einkaufswagen ab. Als der Vareler seine Waren zahlen wollte, stellte er das Fehlen seiner Einkaufstasche samt Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und Bargeld fest. Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter gezielt vorgehen, um in einem unbeaufsichtigten Moment an die Geldbörsen zu kommen und warnt davor, Geldbörsen bzw. Handtaschen unbeaufsichtigt zu lassen.

„Geben Sie den Taschendieben keine Chance!“, betont Ole Peuckert, Pressesprecher der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland und gibt folgende Tipps:

Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm. Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah. Benutzen Sie einen eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel unter 04451-9230 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215