WHV: Zwei Brände in Mehrfamilienhäusern

Am gestrigen Abend kam es in Bant zu zwei Bränden in Mehrfamilienhäusern. Gegen 21:19 Uhr wurde die Feuerwehr Wilhelmshaven zu einem Brand in die Bremer Straße gerufen. Beim Eintreffen der Polizei war der Brand bereits vollständig abgelöscht worden, sodass eine Evakuierung der Bewohner nicht erforderlich war. Hier ist die ist die Briefkastenanlage der Gebäudezugangstür in Brand geraten.

Gegen 23:49 Uhr musste die Feuerwehr einen Brand in der Pommerschen Straße löschen. In dem Mehrfamilienhaus, in dem 16 Wohnparteien gemeldet sind, geriet in einem Kellerabteil entzündbares Material in Brand und verursachte eine starke Rauchentwicklung, die sich durch das komplette Wohnhaus zog. Zudem wurde eine Stromleitung durch die Hitzeentfaltung beschädigt. Das Wohnobjekt ist grundsätzlich weiterhin bewohnbar. Die Stadt Wilhelmshaven stellte aufgrund der Umstände kurzfristig Unterkünfte bereit, die die Bewohner bei Bedarf und eigenem Wunsch beziehen konnten. Die Polizei geht derzeit in beiden Fällen von Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. Bürgerinnen und Bürger, die Angaben zu den Bränden machen können und auffälliges Verhalten beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Wilhelmshaven unter 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215