WHV: Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus PKW

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, in der Zeit von 20:00 Uhr bis 04:50 Uhr, wurde eine Scheibe eines, in der Torhegenhausstraße abgestellten, PKW eingeschlagen. Der PKW wurde anschließend durchsucht und eine, auf dem Beifahrersitz liegende, Tasche ist entwendet worden.

Teile des Diebesguts wurden später im Nahbereich aufgefunden. Zeugen werden gebeten, sich mit der hiesigen Dienststelle unter 04451/923-0 in Verbindung zu setzen. Auto-Einbrecher haben es in der Regel besonders auf Mobiltelefone, Notebooks sowie sonstige zurückgelassene Gegenstände wie Handtaschen oder Kleidung mit Scheckkarten, Papieren und Bargeld abgesehen. Gegenstände, die schnell und unauffällig mitzunehmen sind!

Die Polizei warnt immer wieder davor, Gegenstände beim Verlassen
im Fahrzeug zu belassen und rät ausdrücklich:
– Lassen Sie keinerlei Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen.
– Auch Behältnisse, die für den Eigentümer wertlos erscheinen,
könnten das Interesse von Straftätern wecken.
– Beachten Sie, dass für solche Pkw-Aufbrüche oft nur kurze
unbeobachtete Momente zur Tatbegehung ausreichen!
– Bieten Sie den Tätern keine Gelegenheiten und sichern Sie Ihr
Eigentum!
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215