WHV: Pressemeldung der Polizei Wilhelmshaven vom 04.11.-06.11.2022

Sachbeschädigung an sechs abgestellten Anhängern / Zeugen gesucht

In der Zeit vom 01.11.-05.11.2022 wurden bei sechs abgestellten Kfz-Anhängern auf einem Parkplatz der Straße Rosenhügel jeweils die stromführenden Kabel durch unbekannte Täter durchtrennt. Eventuelle Zeugen, welche Beobachtungen getätigt haben oder Hinweise geben können, mögen sich bitte mit der Polizei Wilhelmshaven in Verbindung setzen.

Trickdiebstahl zum Nachteil eines älteren Herrn / sogenannter Handwerkertrick Am Freitag, in den Vormittagsstunden, kam es in der Heppenser Straße zu einem Trickdiebstahl. Eine männliche Person stellte sich bei einem älteren Herrn als Handwerker vor und verschaffte sich unter dem Vorwand eines angeblichen Wasserschadens in dem Mehrfamilienhaus Zugang zur Wohnung. Die männliche Person lenkte den Wohnungsinhaber ab, dabei verschaffte sich eine zweite unbekannte Person Zugang in die Wohnung und entwendete insgesamt 1500 EUR Bargeld. Die Tat wurde erst einen Tag später bei der Polizei gemeldet.

Müllcontainerbrand

Am Freitagabend, gegen 19:40 Uhr, kam es zu einem Müllcontainerbrand in der Mellumstraße. Die Feuerwehr löschte den Brand. Kurz zuvor konnten zwei Jugendliche in dem Tatortbereich wahrgenommen werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Eventuelle Zeugen, welche Beobachtungen diesbezüglich getätigt haben oder Hinweise geben können, mögen sich bitte mit der Polizei Wilhelmshaven in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215