WHV: Umweltstraftat in Zetel/Neuenburg

Auf dem Parkplatz am Neuenburger Urwald, Urwaldstraße, wurden durch Unbekannte vier Kanister mit Altöl abgestellt. Diese stellten eine nicht unerhebliche Gefahr für die Umwelt dar, da ein Versickern in das Erdreich oder das Grundwasser nicht ausgeschlossen werden konnten. Ein aufmerksamer Bürger hatte die Polizei über die illegale Entsorgung informiert und mitgeteilt, dass die Kanister am gestrigen Tag noch nicht dort gestanden hätten. Mögliche Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Varel in Verbindung zu setzen.

Die Kanister wurde durch den Bauhof der Gemeinde Zetel entsorgt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215