WHV: Nötigungen im Straßenverkehr Gefährdung des Straßenverkehrs durch Gruppe von Motorradfahrern in Sande und Schortens

Am 25.08.2022, gegen 17:15 Uhr, kam es durch eine Gruppe von vier Motorradfahrern zu mehreren Verkehrsstraftaten, durch welche andere Verkehrsteilnehmer zum Teil gefährdet oder genötigt worden sind. Nach Zeugenangaben sei die Gruppe über Mariensiel nach Sande und von dort über die B210 nach Schortens gefahren.

Im Verlaufe der Fahrtstrecke kam es unter Anderem zu gefährdenden Überholmanövern und dem Ausbremsen von anderen Verkehrsteilnehmern. Aufgrund der Zeugenangaben konnten die Motorrad-Fahrer durch Beamte der Polizei Jever angetroffen und kontrolliert werden. Die Ermittlungen zu diesem Vorfall dauern an.

Weitere Verkehrsteilnehmer, die ihrerseits behindert oder gefährdet worden sind, oder als Zeugen sachdienliche Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, werden gebeten unter 04461-92110 mit der Polizei in Jever Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215