WHV: Pressebericht zum versuchten Tötungsdelikt in Wilhelmshaven

Der Mann, der gestern in der Wilhelmshavener Innenstadt eine Frau mit einem Beil verletzte, ist festgenommen worden. Die Ermittlungen der Polizei Wilhelmshaven zu diesem versuchten Tötungsdelikt werden fortgeführt. Das Opfer wurde zwischenzeitig operiert und aus dem Krankenhaus entlassen. Lebensgefahr bestand nicht. Weitere Informationen erfolgen durch die zuständige Staatsanwaltschaft Oldenburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215