WHV: Diebstahlverdacht auf Oldtimermarkt – Eigentümer von Feuerzeugen gesucht!

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes stellte am Sonntagmorgen, 12.06.22, gegen 05:00 Uhr eine angetrunkene männliche Person beim Verlassen des Geländes des Oldtimermarktes in Bockhorn fest, die sich augenscheinlich ertappt fühlte und auf Ansprache vor dem Sicherheitsdienst zunächst fußläufig flüchtete. Im weiteren Verlauf versuchte der junge Mann mit einem Fahrrad zu entkommen. Die Person konnte vom Sicherheitsdienst eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei der Person handelte sich um einen 22-jährigen Zeteler, der mehrere offensichtlich gestohlene Feuerzeuge mit sich führte, die sich teilweise in originalverpackten Mehrfachsets befanden. Der Eigentümer/Geschädigte bezüglich der entwendete Feuerzeuge konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden. Verkäufer, denen Feuerzeuge auf dem Oldtimermarkt abhandengekommen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Varel unter 04451/9230 oder der Polizei in Bockhorn unter 04453/978620 zu melden. Ein Atemalkoholtest bei dem 22-Jährigen ergab einen Wert von über 1,7%o. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Verdachts des Diebstahls sowie Trunkenheit im Verkehr ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215