WHV: Pressemeldungen des PK Varel 10.06.-12.06.22

Weitere PKW-Aufbrüche im Bereich Varel – Zeugen gesucht

Im Stadtgebiet Varel kam es in den vergangenen Tagen erneut zu PKW-Aufbrüchen, bei denen diverses Diebesgut entwendet werden konnte und erheblicher Sachschaden entstand. So wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Kastenwagen, Modell Renault Master, in der Kirchenstraße in Varel angegangen. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein VW Touran im Bereich der Wilhelmshavener Straße sowie ein Skoda Octavia im Bereich der Torhegenhausstraße aufgebrochen. In allen genannten Fällen wurden die Seitenscheiben der Fahrzeuge beschädigt um in den Innenraum zu gelangen. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Personen, denen im Nahbereich der Tatorte etwas aufgefallen ist, sich mit Polizei in Varel unter 04451-923-0 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung am Bahnhof Varel – Zeugen gesucht

Am Samstagabend, gegen 20:43 Uhr wurde der Polizei Varel durch Zeugen gemeldet, dass sie ein Klirren im Bereich des Bahnhofs Varel festgestellt hätten. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass eine Fensterscheibe des Nebengebäudes des Bahnhofs augenscheinlich mit einer Flasche eingeworfen wurde. Vor Ort konnten die Beamten diverse Spuren sichern. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zum Vorfall geben können, sich mit der Polizei in Varel unter der 04451-923-0 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl eines PKWs in Bockhorn – Täter gefasst!

Am Freitagmorgen, gegen 08:30 Uhr, kam es im Reindersdamm in Bockhorn zu einem Diebstahl eines Fahrzeugs. Der Täter gelang hierbei durch die unverschlossene Haustür in das Einfamilienhaus des Geschädigten, entwendete den Fahrzeugschlüssel aus dem Hausflur und begab sich anschließend zum am Fahrbahnrand abgestellten VW Golf des Geschädigten. Der Täter flüchtete daraufhin mit dem Fahrzeug in zunächst unbekannte Richtung, konnte jedoch vom Geschädigten beschrieben werden. Am Mittag des Freitags wurde der PKW im Bereich Lastrup einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass es sich um das zuvor entwendete Fahrzeug und bei der Person nach bisherigem Stand der Ermittlungen um den Täter des Diebstahls handelte. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Gegen den 24-jährigen Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215