WHV: Rücksichtsloser Pkw-Fahrer gefährdet Verkehrsteilnehmer – Zeugen gesucht!

Am Freitag, 25.03.22, gegen 23:10 Uhr, kam es im Bereich der Ampelkreuzung Banter Weg / Peterstraße zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Der Fahrer eines schwarzfarbenen Pkw fuhr nach bisherigen Erkenntnissen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und trotz rotlichtzeigender Ampelanlage von der Peterstraße nach links in den Banter Weg in Richtung Bismarckstraße ab. Eine Pkw-Fahrerin, die zu diesem Zeitpunkt vom Banter Weg bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich in Richtung Bismarckstraße fuhr, konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Ein Passant, welcher im Begriff war mit seinem Fahrrad den Banter Weg an der dortigen Fußgängerampel zu überqueren, musste dieses ruckartig zurückziehen, um nicht mit dem Pkw zu kollidieren. Wenig später fuhr der bislang unbekannte Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Werftstraße in Richtung Weserstraße und missachtete erneut eine rotlichtzeigende Ampelanlage. Gegen den bislang unbekannten Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 04421-942-0 zu melden. Insbesondere wird der Zeuge mit dem Fahrrad gebeten, sich mit der Polizei in Wilhelmshaven in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215