POL-WHV: Verkehrsunfall am Alten Markt fordert zwei Leichtverletzte Personen sowie einen verstorbenen Hund – 92 Jähriger fuhr über Gastronomie-Außenbereich vor den Sagenbrunnen


Polizei

Jever. Am 12.09.2021, gegen 17.00 Uhr, fuhr aus bislang unbekannter Ursache der 92-Jährige Fahrer eines Pkw aus der Parklücke vor einer Eisdiele vorwärts mit seinem Automatikfahrzeug über den Außenbereich der Gastronomie und kam vor dem Sagenbrunnen zum Stehen. Zwei Personen, die im Außenbereich verweilten wurden leicht verletzt. Tragisch ist, dass ein Hund überrollt wurde und verstarb. Mobiliar wurde beschädigt. Der 92-Jährige sowie seine 86-Jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Eingesetzt waren das Polizeikommissariat Jever, die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland sowie die Feuerwehr Jever, 3 Rettungswagen und ein Notarzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215

(Visited 1.844 times, 10 visits today)