POL-WHV: Landkreis Friesland, die Stadt Wilhelmshaven und die PI Wilhelmshaven/Friesland intensivieren die Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung – Morgen ÖPNV-Kontrollen in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven.Jever.Varel (ots)

Angesichts der steigenden Inzidenzahlen werden die Prioritäten in der
polizeilichen Aufgabenwahrnehmung in der Polizeidirektion Oldenburg
neu festgelegt, so nun auch in der Polizeiinspektion (PI)
Wilhelmshaven/Friesland.

Ab sofort werden seitens des Landkreises Friesland, der Stadt
Wilhelmshaven und der PI Wilhelmshaven/Friesland die gemeinsamen
Kontrollaktionen im Landkreis sowie in Wilhelmshaven deutlich
intensiviert.

„Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass diese Schwerpunktsetzung
erforderlich ist. Dabei ist es uns wichtig, das Bewusstsein zur
Einhaltung der Corona-Regeln bei der Bevölkerung zu stärken“, so
Polizeioberrat Heiko von Deetzen, Leiter der Polizeiinspektion
Wilhelmshaven/Friesland.

Konkret bedeutet dies, dass die Polizei gemeinsam mit
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt und des Landkreises
gemeinsame Aktionen durchführen wird.

Neben u.a. der Einhaltung der Tragepflichten der Mund-Nasen-Bedeckung
oder der Abstandregelung wird insbesondere auch darauf geachtet, dass
gemäß der Verordnung Partys oder Tanzveranstaltungen unterbleiben.
Die Polizei geht dabei auch Hinweisen aus der Bevölkerungen nach.

Zuletzt berichtete die Polizei u.a. davon, dass in einer Shisha- und
Cocktailbar die Bestimmungen des Infektionsgesetzes nicht eingehalten
wurden
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4745323

sowie eine Privatparty am 17.10.2020 im Bohnenburger Weg aufgelöst
werden musste

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4737089

„Der Gesundheitsschutz steht an oberster Stelle, deswegen sind die
Kontrollmaßnahmen absolut notwendig. Bei Verstößen gegen die
Landesverordnung werden wir konsequent reagieren“, ergänzt Carsten
Feist, Oberbürgermeister der Stadt Wilhelmshaven.

„Wir appellieren weiterhin an alle Bürgerinnen und Bürger – bitte
halten Sie sich an die aktuellen Regelungen – zum Schutz Ihrer
Gesundheit und zum Schutz der Gesundheit Ihrer Mitmenschen. Ziel ist
und bleibt, das Virus einzudämmen und dafür braucht es auch diese
Kontrollen“, so Landrat Sven Ambrosy, Landkreis Friesland.

Die Stadt Wilhelmshaven, der Landkreis sowie die Polizei
beabsichtigen dabei, Kontrollen mitunter auch offensiv anzukündigen.

So wird das Ordnungsamt der Stadt Wilhelmshaven gemeinsam mit der
Polizei am Freitagmorgen erneut die Einhaltung der Maskentragepflicht
in öffentlichen Verkehrsmitteln und an Haltestellen kontrollieren.

Über die Ergebnisse wird nach den Kontrollen berichtet.

Hier geht es zur letzten Pressemitteilung zu den Kontrollen zur
Einhaltung der Maskenpflicht:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4708727

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215

Updated: 29. Oktober 2020 — 17:30