POL-WHV: Sprengkopf eines Torpedos wurde bei Sondierungsarbeiten am Wangerooger Strand gefunden – kontrollierte Sprengung erfolgt

Am Freitagvormittag, 26.06.2020, wurde an der Sandentnahmestelle für Küstenschutzmaßnahmen bei Sondierungsmaßnahmen (Ostende, Sandentnahmestelle) ein Sprengkörper gefunden. Eine Überprüfung durch den benachrichtigten Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) ergab, dass es sich um den Sprengkopf eines Torpedos mit einer 380 kg schweren Sprengstoffladung handelte.

Dieser wurde durch den KBD geborgen und vor den Dünen abgelegt, wo er mittels Fernzündung erfolgreich gesprengt werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215

(Visited 5 times, 1 visits today)
Updated: 29. Juni 2020 — 16:19