WHV: Verstoß gegen die Allgemeinverfügung in Schortens – offensichtliche Feier in einem Mehrfamilienhaus – Polizei leitet Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz ein

In der Nacht zum Mittwoch, 01.04.2020, wurde die Polizei benachrichtigt, weil gegen 03:50 Uhr in einem Mehrfamilienhaus im Schützenweg mehrere Personen laut Musik hören würden.

Die eingesetzten Beamten stellten bei ihren Überprüfungen vier, nicht verwandte, Personen in der Wohnung fest.

Die Beamten leiteten gegen diese vier Personen jeweils Ordnungswidrigkeitenverfahren ein, da Zusammenkünfte dieser Art derzeit einen Verstoß gegen die Allgemeinverfügung bzw. gegen das Infektionsschutzgesetz darstellen.

Die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland weist nochmals daraufhin, dass nach wie vor Kontrollen und Verstöße konsequent geahndet werden und appelliert an jeden einzelnen, der zum Allgemeinwohl beitragen kann!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Updated: 1. April 2020 — 14:17