POL-WHV: 2. Nachtragsmeldung zu dem tragischen Vorfall im Wangerland

Der 10-Jährige, bei dem am 06.03.2020 im Rahmen eines Schulschwimmens lebensrettende Maßnahmen durchgeführt wurden, ist am Montagabend in einer Klinik in Oldenburg gestorben.

Auf die vorherigen Pressemeldungen wird verwiesen, s. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4541650

Für die Todesursachenermittlung findet auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg die gerichtsmedizinische Untersuchung am Mittwochvormittag, 11.03.2020, statt.

Die im Schwimmbad anwesenden Schulklassen werden sowohl von einer speziell geschulten Psychologin und der Notfallseelsorge betreut.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215