Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

WHV: Unerlaubter Umgang mit Abfällen – Unbekannte laden ihre Altölkanister auf einem Parkplatz in Zetel ab (FOTO) – Tatzeit lässt sich eingrenzen – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) – Auf eine illegale Entsorgung von Altölkanister wurde die Polizei in Varel am Sonntagvormittag, 15.04.2018, gegen 10.15 Uhr, aufmerksam gemacht. Unbekannte hatten auf einem Parkplatz an der B 437 im Zeteler Ortsteil Ruttel drei 10 Liter-Kanister mit Altöl abgestellt.

„Diese Art der Müllentsorgung stellt nicht nur eine Gefahr für die Umwelt, sondern auch eine Straftat dar“ erklärt Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland. „Aus diesem Grund haben wir ein Verfahren wegen unerlaubtem Umgang mit Abfall eingeleitet.“

Bei der Abfallentsorgung sind es oft die kleinen Dinge, die für Unmut sorgen. Oftmals werden die in Nacht- und Nebelaktionen durchgeführte Entsorgungsaktionen in der Umwelt nicht immer gleich entdeckt. „Umso wichtiger ist es für die ahndenden Behörden Zeugen zu finden, die Hinweise auf die Umweltsünder geben können. Der kleinste Hinweis kann dabei das entscheidende Puzzleteil zur Aufklärung der Tat sein“ so Papenroth.

Im aktuellen Fall lässt sich die Tatzeit eingrenzen. So müssen nach bisherigen Erkenntnissen die Kanister in der Nacht zum Sonntag abgestellt worden sein. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Varel unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 16. April 2018 — 18:16
Highwaynews © 2017 Frontier Theme