VER: ++ Einbruch in Wohnung ++ In Wohnhaus eingebrochen ++ Brand auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne +

LANDKREIS VERDEN

++ Einbruch in Wohnung ++

Achim. Zwischen Sonntagmittag und Sonntagabend kam es zum Einbruch in eine Wohnung, welche in der Verdener Straße unweit der Eichenstraße liegt. Die Wohnung liegt in einem Wohn- und Geschäftsgebäude. Ersten Informationen zufolge betraten die bisher unbekannten Täter das Gebäude durch die unverschlossene Eingangstür. Im weiteren Verlauf begaben sich die Täter zur tatbetroffenen Wohnung und öffneten gewaltsam die Wohnungstür, durch welche sie einstiegen. Im Anschluss durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten und entwendeten mitunter Bargeld und Schmuck. Die Täter flüchteten unerkannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Diese werden gebeten, Hinweise oder verdächtige Beobachtungen bei der Polizei Achim unter 04202/9960 mitzuteilen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

++ In Wohnhaus eingebrochen ++

Lilienthal. Am Sonntag, zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr brachen bisher unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Kleinmoorer Dorfstraße nahe des Bremersweg ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Terrassentür des Wohnhauses und stiegen durch diese ein. Im weiteren Verlauf durchsuchten die Täter die Innenräume, wobei sie ersten Informationen zufolge Schmuck entwenden. Mit der Beute flüchteten die Täter unerkannt. Zeugen werden nun gebeten, Hinweise oder verdächtige Beobachtungen beim Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/3070 zu melden.

++ Brand auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne ++

Schwanewede. Am Sonntag, gegen 16:00 Uhr, kam es zu einem Brand in der ehemaligen Lützow-Kaserne, die in der Straße An der Kaserne liegt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand in den Umkleidekabinen der leerstehenden Sporthalle. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Schwanewede und Meyenburg löschten den Brand. Verletzt wurde ersten Informationen zufolge niemand. Die Ermittlungen dauern nun an. Zeugen werden gebeten, Hinweise beim Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/3070 mitzuteilen.

++ Von der Fahrbahn abgekommen ++

Hambergen. Am Sonntag, gegen 20:50 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand. Es entstand mehrere tausend Euro hoher Sachschaden. Der 21 Jahre alte Fahrer eines Opel war auf der Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Unweit vor der Alten Schulstraße verlor der Mann die Kontrolle über seinen Opel und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß er mit einem Zaun zusammen. Ersten Informationen zufolge blieb der Opel-Fahrer unverletzt. Andere Unfallbeteiligte gab es nicht. Der Opel war infolge des Verkehrsunfalls nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden dürfte sich auf zumindest 5.000 EUR belaufen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104