VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz von Sonntag, den 22.01.2023

Landkreis Verden:

Berauscht auf der Autobahn

Achim / Langwedel. Am Samstag gegen 12:30 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Langwedel einen Audi auf der A27 vor der Dienststelle. Der 44-jährige Bremer zeigte Auffälligkeiten, so dass die Beamten Fahreignungstests mit ihm durchführten. Hier wurde eine Atemalkoholkonzentration von 0,25 Promille und die Beeinflussung durch Kokain festgestellt. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und ließen eine Blutprobe entnehmen. Das gleiche Szenario entdeckten Beamte der Nachtschicht gegen 01:30 Uhr bei einem 40-jährigen rumänischen Staatsbürger aus Italien. Dieser war mit einem niederländischen Skoda unterwegs, als er auf der A27 in Höhe Achim gestoppt wurde. Auch hier stellten die Beamten eine Beeinflussung durch Kokain und eine Atemalkoholkonzentration von 0,11 Promille fest. Es wurde eine Blutprobe entnommen und eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro erhoben. Gegen beide Fahrer wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weitere presserelevante Sachverhalte aus den Landkreisen Verden und Osterholz liegen nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –
Dundon, POK
Telefon: 04231/806-212