VER: ++ Brand von Rundballen ++ Zigarettenautomat geknackt ++ Einbruch in leerstehende Gastwirtschaft +

LANDKREIS VERDEN

++ Tür hält stand ++

Kirchlinteln. Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagnachmittag kam es zu einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus, das in der Straße Bockhörn liegt. Die bisher unbekannten Täter versuchten eine Haustür gewaltsam zu öffnen, was jedoch misslang. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt. Zeugen werden gebeten, Hinweise oder verdächtige Beobachtungen bei der Polizei Verden unter 04231/8060 mitzuteilen.

++ Brand von Rundballen ++

Dörverden. Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, kam es in der Faulen Straße zum Brand von rund 20 Rundballen. Die Rundballen waren auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Hofes gelagert. Ein Mitarbeiter stellte den Brand fest und setzte den Notruf ab.

Die Ortsfeuerwehr Dörverden rückte mit mehreren Fahrzeugen aus und bekämpfte den Brand. Körperlich verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand. Ebenfalls sind nach derzeitigem Stand keine Gebäudeschäden entstanden. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Die Ermittlungen, die auch die ungeklärte Brandursache umfassen, dauern an.

Hinweise nimmt die Polizei Verden unter 04231/8060 entgegen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

++ Zigarettenautomat geknackt ++

Osterholz-Scharmbeck. Zwischen Donnertagabend und Freitagmorgen wurde ein Zigarettenautomat in der Bremer Heerstraße, unweit des Sandbergweges, geknackt.

Die bisher unbekannten Täter öffneten gewaltsam den Zigarettenautomaten und entwendeten im weiteren Verlauf Bargeld und Zigaretten. Sie flüchteten unerkannt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Diese werden gebeten, Hinweise und verdächtige Beobachtungen beim Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/3070 mitzuteilen.

++ Einbruch in leerstehende Gastwirtschaft ++

Osterholz-Scharmbeck. Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag kam es zum Einbruch in eine leerstehende Gastwirtschaft in der Bahnhofstraße unweit der Straße Am Bahndamm. Der bisher unbekannte Täter öffnete gewaltsam eine Terrassentür und betrat die Innenräume. Dabei entwendete er nach derzeitigem Stand zumindest zwei Getränkeflaschen. Zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag wurde am selben Objekt eine Fensterscheibe durch einen bisher unbekannten Täter beschädigt.

Ersten Informationen zufolge könnte es sich bei dem Täter um einen Mann handeln. Zeugen beschrieben diesen als ca. 1,80 m groß. Der Täter habe eine grüne Basecap, eine graue Steppjacke, blaue Jeans und weiße Sneaker getragen.

In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Diese werden gebeten, Hinweise und verdächtige Beobachtungen beim Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/3070 zu melden.

Ob beide Taten zusammenhängen, ist bisher nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104