VER: ++ Tür hält Stand ++ In den Gegenverkehr geraten – Verkehrsunfall ohne Verletzte ++ Auffahrunfall ohne Verletzte ++

LANDKREIS VERDEN

++ Tür hält Stand ++

Oyten. Zwischen dem Abend des 30.12.2022 und dem Nachmittag des 03.01.2023 kam es zu einem versuchten Einbruch in einen Friseursalon in der Hauptstraße liegt. Bisher unbekannte Täter versuchten die Eingangstür gewaltsam zu öffnen. Die Tür hielt jedoch stand, sodass die Täter nichts ins Gebäudeinnere eindringen konnten. Zeugen werden gebeten, Hinweise oder verdächtige Beobachtungen bei der Polizei Achim unter 04202/9960 mitzuteilen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

++ In den Gegenverkehr geraten – Verkehrsunfall ohne Verletzte ++

Ritterhude. Am Mittwochnachmittag kam es bei der Einmündung Oslebshauser Landstraße/Am Wümmedeich zu einem Verkehrsunfall. Niemand wurde verletzt, der Sachschaden beläuft sich jedoch auf mehrere tausend Euro.

Der 53 Jahre alte Fahrer eines VW war auf der Oslebshauser Landstraße in Richtung Ritterhude unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Straße Am Wümmedeich geriet der VW-Fahrer auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem Toyota einer 52-Jährige zusammenstieß. Sie kam dem VW-Fahrer entgegen.

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der sich insgesamt auf zumindest 7.000 EUR belaufen dürfte. Der Toyota war infolge des Verkehrsunfalles nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

++ Auffahrunfall ohne Verletzte ++

Lilienthal. Am Mittwoch, gegen 17:30 Uhr, ereignete sich auf der Einmündung Worphauser Landstraße (L 153)/Wörpedorfer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem zwar niemand verletzt wurde, jedoch Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand.

Der 86 Jahre alte Fahrer eines Volvos war auf der L 153 in Richtung Lilienthal unterwegs. Als er an der Einmündung nach links in die Wörpedorfer Straße abbiegen wollte, bemerkte er ersten Informationen zufolge zu spät, dass vor ihm an der Einmündung ein 70-Jähriger mit seinem Skoda hielt. Er stieß mit dem Heck des Skodas zusammen. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Der Sachschaden dürfte sich insgesamt auf 6.000 EUR belaufen. Der Volvo war infolge des Verkehrsunfalles nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104