VER: ++ Fahrradkontrollen auf Schulwegen ++

LANDKREIS VERDEN

++ Fahrradkontrollen auf Schulwegen ++

Achim, Oyten, Ottersberg, Thedinghausen. Die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Viele Verkehrsteilnehmende starten ihren Weg morgens oder auch am späten Nachmittag bei Dunkelheit. Das gilt auch für Schüler, die häufig mit dem Fahrrad unterwegs sind. Schlechtes Wetter mit Nebel oder Regen können dafür sorgen, dass Gefahren im Straßenverkehr schwer zu erkennen sind. Wer dabei im Dunkeln mit dem Fahrrad und ohne Licht unterwegs ist, gefährdet vor allem sich selbst.

Das nahmen Beamte des Polizeikommissariats Achim und der Polizeiinspektion Verden/Osterholz zum Anlass und kontrollierten am 01.12.2022 zusammen mit Lehrern und Elternvertretenden über 750 Fahrräder von Schülern, die sich auf dem Weg zur Schule befunden haben. Sie stellten fest, dass 93 Schüler ohne die vorgeschriebene Fahrrad-Beleuchtung unterwegs waren. Bei Schülern über 14 Jahren blieb es nicht nur bei mahnenden Worten. Sie wurden mit 20 EUR Verwarngeld verwarnt. Die reparierten Fahrräder müssen dann bei den Klassenlehrern vorgezeigt werden.

Die Polizeibeamten setzten vor allem auf die Einsicht der Kinder und Jugendlichen. Wichtig ist es, neben der Beleuchtung am Fahrrad auch auffällige Kleidung und einen Fahrradhelm zu tragen. Auch Erziehungsberechtigte werden gebeten, darauf zu achten, dass die Fahrräder der Kinder verkehrssicher sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104