VER: Pressemitteilung vom 13.11.2022

– LANDKREIS VERDEN:

Heckenbrand in Bassen

Oyten/Bassen – Am Samstagabend, gegen 18:45 Uhr, kam es zu einem Brand im Lupinenweg in Bassen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet hier eine Grundstückshecke und ein dahinter befindlicher Zaun in Vollbrand. Durch die entstandene Hitze wurde auch das angrenzende Wohnhaus beschädigt. Die Polizei in Achim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet Zeugen, die im Zeitraum des Brandausbruches verdächtige Bewegungen oder Personen im Lupinenweg beobachtet haben, sich telefonisch mit dem Polizeikommissariat Achim unter der Tel. 04202-9960 in Verbindung zu setzen.

Unfall nach Spurwechsel

Verden – Am Samstag, gegen 15:50 Uhr, beabsichtigte eine 36-Jährige aus Dörverden mit ihrem BMW an der Anschlussstelle Verden-Nord auf die BAB 27 in Richtung Cuxhaven aufzufahren. Unmittelbar nach dem Auffahren wechselte sie vom Hauptfahrstreifen auf den Überholfahrstreifen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein 47-Jähriger aus Achim konnte daraufhin seinen BMW nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den PKW der Frau auf. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

Beschädigt und geflüchtet

Verden – Am Samstagnachmittag stellten Beamte der Autobahnpolizei Langwedel fest, dass ein bislang unbekannter Autofahrer oder eine Autofahrerin auf der A 27, in Höhe Verden-Nord, Richtungsfahrbahn Cuxhaven, von der Fahrbahn abgekommen sein musste. Im unbefestigten Seitenraum wurden das Erdreich aufgewühlt und drei Leitpfosten beschädigt. Anschließend entfernte sich das verursachende Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle. Die Beamten konnten Spuren vorfinden, die auf einen Opel schließen lassen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Verden unter 04231/8060 in Verbindung zu setzen.

LANDKREIS OSTERHOLZ:

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Worpswede – Am Samstagabend, gegen 19:20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Osterholz einen Pkw aus Bremen, welcher zuvor ohne Licht und in Schlangenlinien fahrend aufgefallen war. Bei der 53-jährige Fahrzeugführerin wurde eine Atemalkoholkonzentration von 0,9 Promille festgestellt, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet wurde. Auf die Frau kommt nun ein Strafverfahren zu, ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Fahrradfahrerin

Schwanewede – Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Pedelec-Fahrerin kam es am Samstagvormittag auf der Meyenburger Straße in Schwanewede. Als eine 37-jährige Pkw-Fahrerin aus Schwanewede mit ihrem Pkw Seat vom Vorberg kommend über die Landesstraße in den Hämfährer Weg einfahren wollte, übersah sie eine kreuzende Radfahrerin. Ein Grund dafür könnte die tiefstehende Sonne gewesen sein. Die 78-jährige E-Bike-Fahrerin kam zu Fall und verletzte sich so schwer, dass sie durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –
PHK Feisthauer
Telefon: 04231/806-212