VER: Pressemeldung der PI Verden/Osterholz am Samstag, den 05.11.2022

Auffahrunfall auf dem Berliner Ring

Verden. Am frühen Freitagnachmittag kam es in der Straße Berliner Ring zu einem Verkehrsunfall. Der 42-jährige Fahrer eines Mitsubishis wollte nach links auf das Tankstellengelände einfahren und musste verkehrsbedingt warten. Der ihm nachfolgende 27-jährige Fahrer eines VW Polo bemerkte dieses zu spät und fuhr auf den Mitsubishi auf. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden in Höhe von etwa 11.000EUR. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Die Fahrzeuge mussten beide abgeschleppt werden.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ Landkreis Osterholz

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Ritterhude. Am Freitag, gegen 14:10 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B74 in Ritterhude. Im Kreuzungsbereich zur Straße Heerweger Moor kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein 57-jähriger Führer eines Kia bog von der Straße Heerweger Moor nach links auf die B74 ab. Zeitgleich befuhr eine 37-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Hyundai die B74 in Richtung Bremen. Der Pkw Hyundai überschlug sich nach dem Aufprall mehrfach, sodass die Fahrzeugführerin schwer verletzt wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 18.000EUR.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Ritterhude unter der Telefonnummer 04792 811740 oder bei der Polizei Osterholz-Scharmbeck unter der Telefonnummer 04791 3070 zu melden.

Diebstahl einer Akkukettensäge

Hambergen. Am Donnerstag zwischen 14:45 Uhr und 15:45 Uhr kam es in der Ohlenstedter Straße in Hambergen zu einem Diebstahl. Dabei wurde eine Akkukettensäge der Marke Stihl von der Ladefläche eines Pritschenfahrzeuges entwendet.

Hinweise werden von der Polizeistation Hambergen unter der Telefonnummer 04793 957580 oder von der Polizei Osterholz-Scharmbeck unter der Telefonnummer 04791 3070 entgegengenommen.

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Osterholz-Scharmbeck. Am frühen Freitagnachmittag kam es in Osterholz-Scharmbeck in der Straße Am Osterholze zu einem Verkehrsunfall. Ein 54-Jähriger beabsichtigte mit seinem Peugeot auf den Parkplatz der Berufsbildenden Schulen abzubiegen und bremste dafür aufgrund des Gegenverkehrs. Ein dahinter befindlicher 20-jähriger Führer eines Skodas bemerkte dies zu spät und fuhr auf den abbremsenden Pkw auf. Dabei wurde der Peugeotfahrer leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf wenige hundert Euro.

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Grasberg. Am Freitagnachmittag kam es auf der Wörpedorfer Straße in Grasberg zu einem Verkehrsunfall. Der 38-jährige Fahrer eines VW Transporter bremste vor einem Fußgängerüberweg ab, was der dahinter befindliche 61-jährige Fahrer eines Fords übersah. Es kam daraufhin zum einem Zusammenstoß, bei welchem der Fahrer des VWs leicht verletzt worden ist. Der Schaden beläuft sich auf ca. 7000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –

Telefon: 04231/806-212