VER: ++ Einbruch in Büro mit Lagerhalle ++ Diebstahl eines Kleinkraftrades ++ Jugendliche beraubt ++

LANDKREIS VERDEN

++ Einbruch in Büro mit Lagerhalle ++

Thedinghausen. Zwischen Montagabend und Dienstagvormittag kam es zum Einbruch in ein Büro mit anliegender Lagerhalle, das in der Achimer Landstraße nahe der Werder Dorfstraße liegt. Die bisher unbekannten Täter öffneten gewaltsam ein Fenster, um in das Gebäude einzusteigen. Im weiteren Verlauf durchsuchten sie das Gebäude und entwendeten Werkzeuge, bevor sie unerkannt flüchteten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Diese werden gebeten, Hinweise beim Polizeikommissariat Achim unter 04202/9960 mitzuteilen.

++ In Imbisswagen eingebrochen ++

Riede. Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen brachen bisher unbekannte Täter in einen Imbisswagen ein, der in der Bremer Straße nahe der Straße Im Alten Lande abgestellt war. Die Täter öffneten gewaltsam die Tür zum Imbisswagen, Beute machten sie jedoch nicht. Im weiteren Verlauf flüchteten die Täter unerkannt. Zeugen werden gebeten, Hinweise bei der Polizei Achim unter 04202/9960 mitzuteilen.

++ Einbruch in Kiosk ++

Thedinghausen. Zwischen Montagmittag und Dienstagvormittag brachen bisher unbekannte Täter in einen Kiosk in der Achimer Landstraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Tür zum Kiosk und stiegen in diesen ein. Im weiteren Verlauf entwendeten sie Bargeld und Schokoriegel, bevor sie flüchteten. Die Polizei Achim nimmt Hinweise unter 04202/9960 entgegen.  

++ Diebstahl eines Kleinkraftrades ++

Achim. Am Dienstag, zwischen 05:30 Uhr und 15:30 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter ein Roller von Aprilia, der in der Gaswerkstraße unweit des Bahnhofes abgestellt war. Die Aprilia hat die Farben Rot, Schwarz und Weiß. Zeugne werden gebeten, Hinweise bei der Polizei Achim unter 04202/9960 mitzuteilen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

++ Jugendliche beraubt ++

Osterholz-Scharmbeck. Am Dienstag, gegen 19:00 Uhr, wurden zwei Jugendliche in der Bahnhofstraße, bei der dortigen Unterführung des Bahnhofes beraubt.

Ersten Informationen zufolge drohten die beiden bisher unbekannte Täter den Jugendlichen, wobei sie im weiteren Verlauf ein Mobiltelefon und Bargeld erbeuten. Nachdem eine 57 Jahre alte Frau auf das Geschehen aufmerksam wurde und die Notruf wählte, flüchteten die Täter.

Beide Täter werden als junge Männer und ca. 1,80 m groß beschrieben. Der eine Täter soll kurze schwarze Haare und keinen Bart getragen haben. Er habe ein schwarzes Oberteil, eine dunkle Jeans getragen haben und eine Kette getragen haben.

Der andere Täter habe schwarzes Haar und einen Bart getragen. Weiterhin war der andere Täter dunkel gekleidet.

Die Polizei löste unverzüglich umfangreiche Fahndungsmaßnahmen aus, konnten die Täter jedoch nicht antreffen. Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes. Die Ermittlungen dauern an.

Das Polizeikommissariat Osterholz sucht nun nach Zeugen. Diese werden gebeten, Hinweise oder verdächtige Beobachtungen unter 04791/3070 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104