VER: ++ Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen ++ Einbruch in Einfamilienhaus ++ 34-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt – unbekannter Unfallbeteiligter gesucht ++

LANDKREIS VERDEN

++ Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen ++

Thedinghausen. Am Samstag, gegen 21:30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bremer Straße, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Verletzt wurde niemand. Ersten Informationen zufolge war ein 37-Jähriger mit seinem Ackerschlepper auf der Bremer Straße unterwegs. Nahe der Deichstraße bemerkte der 37-Jährige ersten Informationen zufolge einen Citroen, der auf der Fahrbahn geparkt war, zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Citroen auf einen Mercedes geschoben, der wiederum davor geparkt war. Verletzt wurde dabei niemand. Ackerschlepper und Citroen waren infolge des Verkehrsunfalles nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden lässt sich auf zumindest 1.000 EUR beziffern.

LANDKREIS OSTERHOLZ

++ Kompletträder entwendet ++

Grasberg. Zwischen Samstagmittag und Sonntagmittag kam es zum Einbruch in ein Mehrparteienhaus in der Straße Kirchdamm, welches nahe der Moorender Straße liegt. Die bisher unbekannten Täter öffneten gewaltsam eine Außentür zu einem Lagerraum des Mehrparteienhauses und entwendeten einen dort gelagerten Satz Kompletträder. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/3070 entgegen.

++ Einbruch in Einfamilienhaus ++

Grasberg. Am Sonntag, zwischen 14:00 Uhr und 16:30 Uhr, kam es in der Straße Wiesendamm zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, welches unweit der Eichenstraße liegt. Die bisher unbekannten Täter drangen über eine Terrassentür im rückwärtigen Bereich in das Einfamilienhaus ein. Im weiteren Verlauf durchsuchten die Täter die Innenräume. Dabei erbeuteten sie mitunter Bargeld und Schmuck. In Anschluss flüchteten sie unerkannt. Das Polizeikommissariat Osterholz nimmt Zeugenhinweise unter 04791/3070 entgegen.

++ Volvo landet im Graben ++

Lilienthal. Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf dem Gelände einer Tankstelle in der Dr.-Sasse-Straße ein Verkehrsunfall. Verletzt wurde niemand. Der 58-Jährige Volvo-Fahrer war alkoholisiert.

Beim Einparken überfuhr der Volvo-Fahrer ersten Informationen zufolge die Parkbegrenzung, sodass der Volvo erst in einem Graben zum Stehen kam, der hinter der Parkfläche lag. Verletzt wurde der 58-Jährige dabei nach derzeitigem Stand nicht. Durch eine Atemalkoholkontrolle stellten die Beamten fest, dass der Volvo-Fahrer mit 2,2 Promille alkoholisiert war. Dieser musste sich infolgedessen einer Blutentnahme unterziehen. Ferner stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Der Volvo blieb fahrbereit. Die Schadenshöhe kann bisher nicht genau beziffert werden. Andere waren nicht an dem Verkehrsunfall beteiligt.

++ 34-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt – unbekannter Unfallbeteiligter gesucht ++

Holste. Am Sonntag, gegen 17:15 Uhr, ereignete sich auf der Dorfstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 34 Jahre alte Fußgängerin leicht verletzt wurde. Der andere Unfallbeteiligte ist bisher unbekannt.

Ersten Informationen zufolge traf der bisher unbekannte Fahrer eines weißen Ford Fiesta die 34-Jährige am Arm, wobei sie leicht verletzt wurde. Der Ford-Fahrer setzte die Fahrt fort. Der weiße Ford Fiesta soll ein Kennzeichen aus dem Verwaltungsbezirk Bremervörde („BRV“) gehabt haben. Der Ford-Fahrer soll ein Mann gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/3070 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104