VER: ++ 20-Jähriger durch Messer verletzt – die Polizei sucht nach Zeugen +

++ 20-Jähriger durch Messer verletzt – die Polizei sucht nach Zeugen ++

Verden. Am Dienstagnachmittag zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr verletzte ersten Informationen zufolge ein bisher unbekannter Täter einen 20-jährigen Mann mit einem Messer. Der Vorfall ereignete sich auf dem Alleruferweg zwischen dem Wassersportverein und der Straße Am Dithmarsberg.

Der 20-Jährige wurde schwer – jedoch nicht lebensbedrohlich – verletzt und ist in einem Krankenhaus aufgenommen worden. Die Hintergründe der Tat sind unklar und Teil der Ermittlungen, welche andauern.

Der Täter kann als männlich, zwischen 1,70 m und 1,80 m groß und von schlanker und sportlicher Statur beschrieben werden. Er habe kurze dunkle Haare und einen dunklen Vollbart gehabt. Der Täter habe ein blaues Oberteil getragen. Zeugen werden gebeten, Hinweise bei der Polizei Verden unter 04231/8060 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104