VER: ++Einbrecher durchsuchen Praxisräume++Wechselgeld erbeutet++Autoscheibe eingeschlagen++Hochwertiger Geländewagen gestohlen++E-Bike Fahrer verletzt sich…++

Einbrecher durchsuchen Praxisräume

Verden. Durch Einwerfen einer Fensterscheibe sind bislang unbekannte Diebe in der Nacht zu Donnerstag in eine Arztpraxis am Johanniswall eingestiegen und haben im Gebäudeinneren nach Wertgegenständen gesucht. Ob dabei etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Auch ohne Beute ist an Fenster und Inventar ein Schaden von zirka 3.ooo Euro entstanden. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls und sucht nach etwaigen Zeugen: Wer am Mittwochabend oder in der Nacht zu Donnerstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Johanniswall beobachtet hat, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 mit der Polizeiinspektion Verden/Osterholz in Verbindung zu setzen.

Wechselgeld erbeutet

Thedinghausen. Wechselgeld haben Unbekannte am Mittwochabend oder in den darauffolgenden Nachtstunden aus dem Verkaufsraum eines Hofladens in Groß Eißel gestohlen. Dazu überwanden die Täter eine verschlossene Holztür, an der zusätzlicher Schaden entstand. Die örtliche Polizei leitete strafrechtliche Ermittlungen ein. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Thedinghausen unter Telefon 04204/914380 entgegen.

Autoscheibe eingeschlagen

Thedinghausen. Aus einem in Groß Eißel abgestellten Audi A 4 wurde ein Portmonee gestohlen. Um in das Fahrzeuginnere zu gelangen, schlugen die bislang unbekannten Täter eine Seitenscheibe ein. Dadurch entstand zusätzlicher Schaden. In dem Portmonee befand sich neben persönlichen Papieren des Besitzers auch Bargeld. Ob die Tat mit einem Einbruch in einen Hofladen in der Nähe zu tun hat, ist noch unklar.

Hochwertiger Geländewagen gestohlen

Oyten. Unbekannte haben am Mittwochabend oder in den darauffolgenden Nachtstunden in der Ulmer Straße einen weißen Jeep Modell Grand Cherokee im Wert von rund 50.000 Euro gestohlen. Es handelt sich um ein Fahrzeug, das erst im April dieses Jahres zugelassen wurde. Da sich die Original-Schlüssel beim Besitzer befinden, muss das Fahrzeug auf andere Weise geöffnet worden sein. Beamte des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, die die weiteren Ermittlungen übernommen haben, gehen davon aus, dass es sich um fachkundige Täter gehandelt haben dürfte. Von ihnen und dem gestohlenen Pkw fehlt nach wie vor jede Spur. Zeugen, die in Zusammenhang mit dem Autodiebstahl verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 beim Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Verden/Osterholz zu melden.

E-Bike Fahrer verletzt sich

Ottersberg. Beim Zusammenstoß mit dem Pkw einer 23-jährigen Frau aus Ottersberg hat sich ein 63-jähriger E-Bike-Fahrer am Donnerstagmorgen leichte Verletzungen zugezogen. Er wurde beim Befahren des auch für Radfahrer freigegebenen Weges neben der Verdener Straße übersehen, als die 23-Jährige von einem Grundstück in den fließenden Verkehr abbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von 150 Euro. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Versuchter Einbruch in Baucontainer

Schwanewede. Der Versuch von Unbekannten, einen im Vorlöhnhorster Weg in Leuchtenburg aufgestellten Baucontainer aufzubrechen, ist am Donnerstagabend gescheitert. Eine Zeugin beobachtete den bislang noch unbekannten Täter und sprach ihn an. Daraufhin entfernte er sich zu Fuß in Richtung Hauptstraße. Ob er seine Flucht möglicherweise mit Hilfe eines Fahrzeugs fortgesetzt hat, ist unklar. Eine Fahndung der Polizei verlief negativ. Die Beamten ermitteln wegen versuchten schweren Diebstahls und suchen nach weiteren Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Schwanewede unter Telefon 04209/918650 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104