VER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz vom 15. Mai 2022

Pressemitteilung vom 15.05.2022

Bereich Osterholz.

Verkehrsunfall nach vermeintlichem Wildwechsel

Osterholz. Am 14.05.2022, gegen 23.10 Uhr, kam es auf der Teufelsmoorstraße in Fahrtrichtung Osterholz zu einem Verkehrsunfall. Nach Angabe der Fahrzeugführerin (18) habe sie einem Tier ausweichen müssen, welches die Straße unvermittelt überquert hatte. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Die drei Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt. Die eingesetzten Beamten stellten bei der Fahranfängerin jedoch eine Atemalkoholkonzentration von rund 0,9 Promille fest und leiteten umgehend ein Ermittlungsverfahren ein. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt.

Bereich Achim

Vogelhaus beschädigt Achim. In der Nacht zu Samstag entwendeten bislang unbekannte Täter ein Vogelhaus von einem Grundstück und ließen dieses beschädigt auf dem Gehweg der Bahnhofstraße zurück. Mögliche Zeugen und der bislang unbekannte Eigentümer werden gebeten sich bei der Polizei Achim unter der Telefonnummer 04202/9960 zu melden.

Am Pkw Scheibe eingeschlagen

Blender. In der Nacht zu Samstag wurde an einem BMW-Cabrio, das im Meierkamp parkte, die Heckscheibe von unbekannten Tätern beschädigt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich bei der Polizei Thedinghausen unter der Telefonnummer 04204/914380 zu melden.

Betrunken Unfall verursacht

Thedinghausen. In der Nacht zu Sonntag befuhr ein 18-jähriger Rieder mit seinem Pkw die Straße Am Adligen Holze in Richtung Riede. Aufgrund von erheblichen Alkohol- und Drogeneinflusses verlor er nach dem Durchfahren einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw. Dieser kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der Fahrer wurde hierdurch leicht verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von mehr als 1,7 Promille festgestellt. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwarten jetzt mehrere Strafverfahren.

Verkehrsunfallflucht

Riedesen-Morsum. Am frühen Samstagmorgen kam es in der Straße Appelhoff zu einer Unfallflucht. Vermutlich beim Wenden in einer Einfahrt kollidierte ein bislang unbekannter Pkw mit einem dort parkenden Audi. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher vom Unfallort. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich bei der Polizei Thedinghausen unter der Telefonnummer 04204/914380 zu melden.

Aus dem Bereich Verden werden keine presserelevanten Sachverhalte gemeldet

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –

Telefon: 04231/806-212