POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz

LANDKREIS VERDEN

Lenkrad entwendet

Achim. Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Mittwoch ein Lenkrad aus einem BMW entwendet, der sich auf einem Gelände eines Autohauses an der Bremer Straße befand. Die Diebe schlugen eine Seitenscheibe des hochwertigen Wagens ein und entriegelten anschließend das Fahrzeug, aus dem sie schließlich das Lenkrad demontierten. Hinweise zu den Tätern liegen derzeit nicht vor. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Berauschter Autofahrer

Langwedel. Am frühen Donnerstagmorgen gegen 1:30 Uhr stoppten Beamte der Polizei Verden einen 21-jährigen BMW-Fahrer sowie dessen zwei Mitfahrer auf der Hauptstraße. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahranfänger unter dem Einfluss von Drogen stand, woraufhin bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt wurde. Im Wagen fanden die Beamten zudem eine geringe Menge Marihuana, die sichergestellt wurde. Der junge Mann muss sich nun wegen der Rauschfahrt und wegen Drogenbesitzes verantworten, zudem wird er sich auf ein Fahrverbot einstellen müssen. Auch gegen die zwei Mitinsassen im Pkw wurden Strafverfahren wegen Drogenbesitzes eingeleitet. Schließlich wird die Fahrerlaubnisbehörde über den Drogenkonsum aller drei jungen Männer in Kenntnis gesetzt.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Derzeit liegen keine Meldungen vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-107