STD: Buxtehuder Polizei sucht Unfallzeugen, Ermittler suchen rechtmäßige Eigentümer für mutmaßliches Diebesgut, Einbrecher in Buxtehuder Firmen

1. Buxtehuder Polizei sucht Unfallzeugen

Am gestrigen Sonntagmittag gegen 11:45 h kam es in Buxtehude auf der Stader Straße zu einem Verkehrsunfall, für den die Polizei jetzt Zeugen sucht. Ein 32-jähriger Audifahrer aus Buxtehude war zur der Zeit auf dem Brillenburgsweg unterwegs und wollte an der Einmündung nach links in die Stader Straße einbiegen. Laut seinen Angaben hielt er dort zunächst an der roten Ampel an, fuhr dann aber als diese auf grün umsprang los. Im Einmündungsbereich stieß er dann mit einem 18-jährigen Smartfahrer aus Buxtehude zusammen, der auf der Stader Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Dieser gab an, ebenfalls bei grün gefahren zu sein.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 12.500 Euro geschätzt.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu der Ampelanzeige machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Kommissariat zu melden.

2. Ermittler suchen rechtmäßige Eigentümer für mutmaßliches Diebesgut

Im Rahmen eines Polizeieinsatzes wurden Beamte der Buxtehuder Polizei in einer Wohnung in Jork-Moorende auf eine größere Menge von möglichem Diebesgut wie einer Schubkarre, diversen Kabeln, Altmetall, Gartengeräten und eine verpackte Induktionskochplatte aufmerksam.

Da der Betroffene keine plausible Erklärung für die Herkunft des Materials geben konnte, wurde dieses zunächst vorsorglich sichergestellt.

Die Ermittler gehen jetzt davon aus, dass es sich dabei um Diebesgut handeln könnte und suchen nun auf diesem Weg den oder die rechtmäßigen Eigentümer.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

3. Einbrecher in Buxtehuder Firmen

Unbekannte Täter sind am gestrigen Sonntagabend gegen 20:00 h in Buxtehude im Alten Postweg auf das Gelände dreier dortiger Formen gelangt und haben im ersten Fall die Scheibe eines Rolltores eingeschlagen. Sie drangen anschließend in das Firmengebäude ein und legten dann bei der Durchsuchung aufgefundenes Diebesgut vor das Tor zum Abtransport bereit.

Am zweiten Tatort wurde die Tür zu einer Werkstatt aus der Verankerung gehebelt und der oder die Täter konnten dann in das Innere einsteigen. Auch hier wurde zunächst aus dem Gebäude eine Maschine sowie Kupferkabel entwendet. Das Diebesgut konnte allerdings später auf dem Grundstück wieder aufgefunden werden.

Am dritten Tatort im Alten Postweg haben vermutlich dieselben Täter zunächst mit einer Holzlatte ebenfalls eine Scheibe eines Rolltores einer Lagerhalle eingeschlagen um dann anschließend in das Gebäude eindringen zu können.

Vermutlich waren die Täter dann durch eine Alarmanlage aufgeschreckt worden und geflüchtet ohne ihre Beute von beiden Tatorten mitnehmen zu können.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter 04161-647115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de