STD: Unbekannte entwenden diverse Kabelrollen aus Stader Betrieb, Dämmmaterial aus Kutenholzer Rohbau entwendet

1. Unbekannte entwenden diverse Kabelrollen aus Stader Betrieb

Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in Stade-Wiepenkathen in der Straße „Ohle Kamp“ vermutlich über ein Nachbargrundstück an das Gelände einer dortigen Metallbaufirma gelangt und haben den Grundstückszaun zerschnitten und geöffnet. So anschließend auf das Gelände gelangt haben sie dort dann diverse Rollen mit Starkstromkabeln entwendet und vermutlich auf ein passendes Transportfahrzeug auf dem Nachbargrundstück verladen. Mit der Beute konnten der oder die Diebe dann unbemerkt flüchten.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

2. Dämmmaterial aus Kutenholzer Rohbau entwendet

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt, haben Unbekannte in der Zeit zwischen Mittwoch, den 28.12.2022 und Mittwoch, den 04.01.2023 in Kutenholz in der Neuen Straße das Grundstück eines dortigen Neubaus betreten und dann aus dem Haus ca. 120 Quadratmeter bereits montiertes Dämmmaterial wieder ausgebaut und entwendet. Der angerichtete Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fredenbeck unter der Rufnummer 041

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de