STD: Holzdiebe in Fredenbeck – Polizei sucht Zeugen

In der Zeit zwischen Dienstag, den 25.10. und Dienstag, den 08.11. haben bisher unbekannte Täter in Fredenbeck am Bahnhof und in Fredenbeck-Dinghorn neben dem Gleisbett gelagertes Eichenholz der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH aufgeladen und abtransportiert.

Der oder die Diebe müssen dazu mit einem passenden Fahrzeug oder Anhänger am Tatort gewesen sein um die ca. 35 Raummeter Holz abtransportieren zu können. Ob das Holz auf einmal oder in mehreren Fahrten abtransportiert wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Der angerichtete Gesamtschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Die Ermittler der Fredenbecker Polizei bitten nun einen wichtigen Zeugen, der mehrere Personen beim Abtransport von Holz mit einem PKW beobachtet hat sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise dazu geben können, sich unter der Rufnummer 04149-933510 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de