STD: Unbekannter steckt Parkbank in Stade an – Polizei sucht Zeugen, 27-Jähriger tritt in Stade im laufenden Verkehr Spiegel ab

1. Unbekannter steckt Parkbank in Stade an – Polizei sucht Zeugen

Ein bisher unbekannter Täter hat am gestrigen frühen Morgen gegen 05:20 h in Stade im „Fitness-Park“ am STADEUM in der Schiffertorstraße eine dortige Parkbank in Brand gesetzt.

Durch die eingesetzten Feuerwehrleute des 1. Zuges der Feuerwehr der Hansestadt Stade konnten die Brandreste dann schnell abgelöscht werden. Die Parkbank wurde vollständig zerstört.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Brandstiftung oder zu verdächtigen Personen, die damit in Verbindung stehen könnten, geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. 27-Jähriger tritt in Stade im laufenden Verkehr Spiegel ab

Am gestrigen Nachmittag gegen 15:00 h hat ein junger Mann in Stade im Salztorswall, im laufenden Verkehr bei drei Autos beschädigt.

Der 27-Jährige aus Stade lief dabei unvermittelt zwischen den vor einer roten Ampel wartenden Fahrzeugen in Höhe der Archivstraße umher, trat bei einem Golf, einem Audi A6 und einem Fiat 500 die Außenspiegel ab und richtete so einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro an.

Durch einen couragierten Geschädigten und mehrere Zeugen konnte der Verursacher dann gestellt und bis zum Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten festgehalten werden.

Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de