STD: 78-jährige Seniorin aus Apensen vermisst, Einbrüche in zwei Jorker Kindergärten, Wohnungseinbrecher in Stade

1. 78-jährige Seniorin aus Apensen vermisst

Seit den gestrigen späten Nachmittagsstunden wird in Apensen eine 78-jährige Seniorin vermisst. Die stark demente Frau konnte bisher auch durch eine großangelegte Suchaktion mit den Feuerwehren aus Apensen, Beckdorf, Revenahe, und Wiegersen sowie der Drohnen der DLRG Horneburg/Altes Land und der Feuerwehr Harsefeld bis in die Nacht nicht aufgefunden werden. Eine eigene Suchaktion durch die Mitarbeiter des Wohnheimes verlief negativ.

Nachdem die Durchsuchung des Seniorenheimes durch die eingesetzten Beamten ebenfalls negativ verlief wurde über die FRL die Freiwillige Feuerwehr alarmiert, um die Suchmaßnahmen auszuweiten.

Unter Bildung mehrerer Suchkorridore wurden ab ca. 19 Uhr Apensen, die umliegenden Ortschaften und sämtliche Wirtschafts-/Feldwege abgesucht. Mit der Fortdauer des Einsatzes wurde der Suchradius stetig ausgeweitet.

Zusätzlich zu den Einsatzkräften kam auch ein Polizeihubschrauber sowie Mantrail- und Flächensuchhunde zum Einsatz. Die Suche musste gegen 03:45 h zunächst erfolglos eingestellt werden.

Die Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

– – ca. 164 cm groß – – schlanke zierliche Erscheinung – – dunkle
Hose mit schmutzigen Oberschenkeln – – blaues Oberteil – – blaue
Crocks ohne Fersenschnalle – – graue Socken – – unsicherer Gang,
macht nur kleine Schritte – – starrer Blick – – spricht/kommuniziert
nicht
Zeugen, die die Gesuchte gesehen haben oder die Hinweise auf deren Verbleib geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04167-699240 bei der Polizei in Apensen zu melden.

2. Einbrüche in zwei Jorker Kindergärten

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag vergangener Woche sind bisher unbekannte Täter in Jork gleich in zwei Kindergärten eingebrochen. In der Straße Jorkerfelde wurden sämtliche Innenräume durchsucht nachdem der oder die Einbrecher in das Gebäude eindringen konnten. Hier wurde nach dem Aufhebeln eines Schranks eine geringe Menge Bargeld erbeutet.

Der zweite Tatort liegt im Osterminnerweg. Auch hier konnten die Unbekannten in das Kindergartengebäude eindringen und mehrere Schließfächer aufbrechen. Mit einer geringen Menge Bargeld aus diesem Objekt flüchteten die Einbrecher dann anschließend in unbekannte Richtung. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-913830.

3. Wohnungseinbrecher in Stade

Unbekannte Einbrecher sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Stade im Bielfeldtweg über den Balkon nach dem Einschlagen der Balkontürscheibe in eine Wohnung in einem dortigen Mehrfamilienhaus eingedrungen und haben diverse Schränke durchsucht.

Ob und was dabei erbeutet werden konnte steht zur Zeit noch nicht fest.

Der angerichtete Schaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de