STD: Einbrecher in Buxtehude festgenommen – Polizei sucht Zeugen

In der vergangenen Nacht gegen 00:25 h sind drei zunächst unbekannte Täter in Buxtehude in der Giselbertstraße nach dem Aufhebeln einer Seiteneingangstür im Kellerbereich in eine dortige Doppelhaushälfte eingedrungen und haben die Innenräume durchsucht.

Aufmerksame Nachbarn hatten verdächtige Geräusche gehört und sofort die Polizei alarmiert. Durch die eingesetzten Beamten konnten dann drei flüchtende mutmaßliche Einbrecher angetroffen werden. Einer von ihnen konnten durch die Polizisten festgenommen und in den Buxtehuder Polizeigewahrsam eingeliefert werden.

Die beiden anderen, dunkel bekleideten Männer entkamen in die Dunkelheit.

Der 36-jährige Mann aus Albanien muss sich nun heute erkennungsdienstlichen Behandlungen und ersten Vernehmungen unterziehen. Die Ermittlungen wegen bandenmäßigen Wohnungseinbruchdiebstahls dauern weiter an.

Was bei dem Einbruch erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht fest, der entstandene Sachschaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de