POL-STD: Stader Ermittler suchen Fahrradeigentümer, Einbrecher in Bargstedt und Kutenholz erbeuten u. a. zwei Quads

1. Stader Ermittler suchen Fahrradeigentümer

Durch Beamte der Stader Polizei wurden in den letzten Tagen mehrere Fahrräder sichergestellt, für die bisher noch keine Eigentümer ermittelt werden konnten.

Im Einzelnen handelt es sich dabei um:

– ein Rennrad der Marke PEUGEOT Boston in lila-weiß – ein Damen-Pedelec Off-Limit in braun mit schwarzem Korb hinten – ein Tiefeinsteiger-Damenrad ACTIVE in grün-silber

„Wem gehören die hier abgebildeten Räder oder wer kann Hinweise zu deren Herkunft geben?“

Die zuständigen Sachbearbeiter bitten nun die oder den rechtmäßigen Eigentümer, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

2. Einbrecher in Bargstedt und Kutenholz

Unbekannte Einbrecher sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Bargstedt in der Landstraße auf das Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes gelangt und haben sich dort Zugang zu mehreren Hallen verschafft.

Aus diesen konnte dann ein Quad und ein Winkelschleifer entwendet werden.

Das Quad der Marke SUZUKI LT-Z400 hat das Kennzeichen STD-KI 7 und stellt einen Wert von ca. 1.000 Euro dar.

Noch in der gleichen Nacht könnten evtl. die dieselben Täter in Kutenholz in der Landstraße sich ebenfalls auf ein dortiges Landwirtschaftsgelände begeben haben. Dort wurde ein Schuppen ausgebrochen und daraus dann ein PEDELEC ein weiteres Quad sowie Pflanzenschutzmittel und Werkzeuge erbeutet.

Bei dem Quad handelt es sich um ein Fahrzeug der Marke CFMOTO, CForce450S mit dem kennzeichen STD-HW 787.

Das E-Bike ist ein KALKHOFF Agattu.

Der hier entstandene Schaden wird auf ca. 9.500 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit den Einbruchsdiebstählen in Verbindung stehen könnten oder die etwas über den Verbleib der Quads und des E-Bikes wissen, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Harsefeld unter 04164-888260 oder der Polizeistation Fredenbeck unter 04149-933510 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de